2016/17

„Heimat“

 

Festivalrückschau

 

-„Krieg und Liebe“ – Interpretation von „West-Side-Story“ mit 20 Bad Honnefer Jugendlichen und Kindern des Kinderheims Siegburg in Kooperation mit der Big-Band des Gymnasiums Nonnenwerths. Osterferienprojekt mit anschließenden Wochenendproben und zwei Vorstellungen unter der Leitung von Anna-Lu Masch und der Musicaldarstellerin Sandy Schlumm.

-„We are Family“ – Kompanie Boys und Girls zum Thema Familie und Familienleben. Jahresprojekt in zwei Gruppen -15 Jungs/ 15 Mädchen unter der Leitung von Anna-Lu Masch und dem Breakdancer Sania Korolyov und in Kooperation mit den DJ Timothy Schulz.

Beide Projekte eröffneten mit zwei Vorstellungsabenden im Mai 2017 in der ehemaligen Rheinsubstanz Bad Honnef den „Bad Honnef tanzt- Sommer“. Über 600 Zuschauer an beiden Tagen.

 

Sommertanzfestival 2017:

Juni 2017 im Zirkuszelt auf Insel Grafenwerth: 5 Jahre „Bad Honnef tanzt“. Präsentation der Jahresarbeiten an den allgemeinbildenden Schulen.

Vier Stücke mit jeweils 100 TänzerInnen zum Thema „Heimat“ von drei ChoreografInnen (Anna-Lu Masch. Mara Dewenter und Miguel Zermeno) in Kooperation mit dem Komponisten Björn Jentsch und der 3D Videokünstlerin Lieve Vanderschaeve. 12 Vorstellungen an fünf Tagen mit insgesamt 3.000 Besuchern.

Beteiligte Schulen und Gruppen:

 

  • Löwenburgschule Bad Honnef,
  • Martinus Grundschule Selhof
  • GGS Europaschule Rhöndorf
  • Gebrüder Grimm Grundschule Rheinbreitbach
  • Konrad-Adenauer Hauptschule Bad Honnef
  • Theodor-Weinz Schule Aegidienberg
  • Schloss Hagerhof Realschule
  • Gymnasium Nonnenwerth
  • Hauptschule Neuenhof Siegburg
  • Martinus-Gymnasium Linz
  • Erwachsenen-Tanzgruppe des TVE
  • Kompanie BOYS und GIRLS
  • Bonns Fünfte Inklusive Gesamtschule
  • GGS – am Reichenberg Bad Honnef
  • Mathias Claudius Schule Bonn
  • Jugendtanzkompanie DanzaMAZ
  • Bonns Tanzgruppe der Lebenshilfe
  • CommDance-Endenich Ü40

 

 

Programmheft mit allen Infos in Seiten:

1und2 3und4 5und6 7und8 9und10 11und12 13und14