Anna-Lu Masch

Masch

 

Tanzkünstlerin

 

Anna-Lu Masch ist Tänzerin, Choreografin und DANAMOS-Dozentin (Dance-Native-System).

Sie ist Gründerin des Vereins „Bad Honnef tanzt“. Seit 2012 sind über 20 Schulen sowie andere Einrichtungen und über 2.000 Kinder und Jugendliche der Region an diesem Projekt beteiligt. Anna-Lu Masch leitet das gleichnamige, jährlich stattfindende Tanzfestival.

In interdisziplinärer Zusammenarbeit entwickelt sie Eigenproduktionen mit professionellen TänzerInnen unter anderen für junges Publikum und lädt zusätzlich namenhafte Ensembles nach Bad Honnef ein.

Als Tanzvermittlerin unterrichtet sie modernen und klassischen Tanz für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Sie entwickelte früh eine Leidenschaft für die Arbeit mit Schulklassen im Kontext der Kulturellen Bildung. Ihre künstlerischen und didaktischen Schwerpunkte sind hier Improvisation, Gruppendynamik und Tanzkomposition.

Ihre Arbeit ist geprägt von inklusiven, generationsübergreifenden und diversitätsorientierten Ansätzen.

Anna-Lu Masch ist Vorstandsmitglied des Bundesverbandes „Aktion Tanz –Tanz in Bildung und Gesellschaft“ und ausgewählte Referenzkünstlerin im Kulturschulprogramm „Generation K“ des Landes Rheinland-Pfalz sowie Mitglied des Künstlerkollektivs „KoopK“.

Als ausgebildete LTTA-Künstlerin („Learning Through The Arts“) unterrichtet sie zusätzlich im schulischen Fächerkanon mit choreografischen Mitteln im Regelunterricht.

Ihr künstlerische und pädagogische Expertise gibt Anna-Lu Masch in zahlreichen Fortbildungen oder in Rahmen von Fachtagen und Vorträgen weiter, unter anderen arbeitet sie regelmäßig als Dozentin für die Jekits-Stiftung, das Ausbildungsinstitut „TanzImpulse“ in Köln oder in Lehrerfortbildungen in NRW, Rheinland-Pfalz und Hessen.

Sie lebt mir ihrem Mann und ihren vier Söhnen in Rheinbreitbach bei Bonn.

 

 

Ihre Projekte wurden als Finalist in den „Mixed up“ Wettbewerb gewählt, sowie für „Kinder zum Olymp“ nominiert. Mehrere ihrer Stücke wurden in den letzten Jahren u.a. nach Aachen, Köln und Essen zu Festivals und Plattformen eingeladen.

 

Die 1988 geborene Tänzerin und Choreografin Anna-Lu Masch absolvierte ihre Tanzvorausbildung 2004-2007 am Ballettgymnasium Essen-Werden mit den Schwerpunkten klassischer und moderner Tanz. Es folgten Gastengagements an das Stadttheater Bremen, Arbeiten in der freien Szene und Unterrichtstätigkeiten, u.a. an Schulen über „Tanzplan Deutschland“.

Seit ihrer tanzpädagogischen Ausbildung ist sie außerdem zertifizierte DANAMOS Lehrerin (Seneca intensiv, Berlin/ Prof. Martin Puttke), sowie Mitglied des „Berufsverbandes für Tanzpädagogik Deutschland“ und Dozentin im “Kultur und Schule” Pool des Landesbüro Tanz NRW sowie dem Rheinland-pfälzischen Landesprogramm „Jedem Kind seine Kunst“.

2017 begann sie als ausgewählte Referenzkünstlerin in dem Programm „Generation K“ Ihre Beratungstätigkeit für Kulturschulen in Rheinland-Pfalz und entwickelt gemeinsam mit Künstlern anderer Gattungen die innovativen Lerninhalte mit Methoden der Kulturellen Bildung.

Zusätzlich absolviert sie in diesem Programm derzeit die dreijährige Ausbildung zur zertifizierten „LTTA-Künstlerin“ – Das Kanadische Konzept: „Lernen durch die Künste“.

2009-2011 lebte Anna-Lu in Köln, wo sie an verschiedenen Schulen Ballett und Modern Dance für Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterrichtete.

In Bad Honnef hat sie für ihre zusätzlichen außerschulischen Kurse mittlerweile eine eigene Abteilung; “Modern Dance” mit Kursen für Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, Erwachsene sowie Mütter mit Babys und Senioren.

 

 

 

Kontakt: 01774227117